11.11.2022

Sternis Blog


Sterni allaa - Nr. 9

Ein dekadentes Lied aus der romantischen raubgräflichen Familiengruft der fränkischen Freiherren von und zu Schniekel, deren jüngster Spross seit nun bereits vielen Jahren im Erzgebirge als Amtsverweser und Blutsauger tätig ist, um ehemals uranstrahlende blühende Landschaften in anämisch verarmte Ruinenstätten zu verwandeln. Gewidmet ist mein Ständchen dem berüchtigten Fälscher der "Gut(t)enberg-Bibel".

De Verkriebelten